BLU_LM_Zeitstrahl_200609

Geschichte

Von den Anfängen bis heute

Hier erfahrt ihr mehr über die geschichtliche Entwicklung der Lehre bei Blum.

Langjährige Erfahrung in der Lehrlingsausbildung

Seit 50 Jahren bilden wir Lehrlinge aus, die als technische Fachkräfte mit großer Expertise überzeugen. Das Erfolgsmodell begann 1970 mit der methodischen Ausbildung und dem Bau der Lehrwerkstatt. Neue Produkte auf den Markt zu bringen und modernste Technologien einzusetzen war und ist nur mit den geeigneten Fachkräften möglich. Der Fokus liegt nicht nur auf der fachlichen Ausbildung, sondern auch in der persönlichen Weiterentwicklung. Bei Blum liegt uns neben den beruflichen Fachkompetenzen auch deine persönliche Entwicklung am Herzen. Wir wollen dich darin unterstützen, dass du dich und deine Persönlichkeit – ganzheitlich – während deiner Ausbildung weiterentwickeln kannst.

Die methodische Lehrausbildung begann bei Blum mit dem Bau der Lehrwerkstatt im Jahr 1970.

Die Kennenlerntage haben bei Blum eine lange Tradition.

Der Spaß kommt in der Lehrlingsausbildung nicht zu kurz.

WorldSkills - Messen mit den Weltbesten

Es entspricht der Firmenphilosophie von Blum, sich mit den Besten zu messen. Das zeichnet die Ausbildung bei uns aus und bietet dir spannende Perspektiven. Blum Lehrlinge nehmen regelmäßig an den WorldSkills, den Berufsweltmeisterschaften, teil. Dabei misst sich die internationale Elite des jeweiligen Fachgebiets und kämpft wie im Sport um den WM-Titel. Bei den Berufsweltmeisterschaften eroberten Blum-Lehrlinge bisher 9 Gold-, 12 Silber- und 5 Bronzemedaillen. Zuletzt gab es 2019 in Kazan in Russland zwei Weltmeistertitel und zwei „Medaillons for Excellence“.

Stefan Erös (Mitte) eroberte im Bewerb Polymechanik Gold bei den WorldSkills 2019 im russischen Kazan.

Die Medaillenbilanz der Blum-Lehrlinge seit 1981 zeigt 9 Mal Gold, 12 Mal Silber und 5 Mal Bronze.

Seite teilen


BLU_LM_Zeitstrahl_200609